NTi Audio
LESS NOISE. MORE SOUND

Messfunktionen

Pegel, Frequenz und Verstärkungsfaktor

Der FX100 kann selektive oder Breitbandpegel im Frequenzband von 5 Hz- 80 kHz analysieren. Gleichzeitig lass sich mit dem Gerät individuelle Frequenzen sowie den Verstärkungs- bzw. Dämpfungsfaktor das Prüflings bestimmen. Alle diese Messungen stehen im Meter, StepSweep und GlideSweep Modus zur Verfügung.

FX-Control Frequency Response


Klirrfaktor: THD, THD+N, harmonische Verzerrungen k2 - k35

Der FX100 misst den Klirrfaktor THD mit oder ohne Rauschen sowie die individuellen harmonischen Verzerrungen k2 - k35. Letztere lassen sich in beliebigen Kombinationen zusammenfassen und darstellen. Diese Messungen stehen im Meter, StepSweep und GlideSweep Modus zur Verfügung.

FX-Control Harmonic Distortion


Schnelle mehrkanalige FFT

Die hochauflösende FFT (Fast Fourier Transformation) mit 192 kHz Abtastrate gibt ein detailliertes Abbild des Audio-Frequenzspektrums wieder. Jeder FFT Resultat-Graph kann eine oder mehrere Kurven gleichzeitig darstellen.

FX-Control FFT Fast Fourier Transformation


Phase

Der FX100 misst die Kanal-zu-Kanal Phase im Meter oder StepSweep Modus.

FX-Control Phase


Übersprechen

Mit dem FX100 lässt sich das Übersprechen im Meter oder StepSweep Modus bestimmen.

FX-Control Crosstalk


DC Messungen

Der FX100 misst den DC-Pegel und den DC-Widerstand im Meter Modus.

FX-Control DC Level

FX-Control DC Impedance

PureSound Rub & Buzz

Die PureSoundTM Technologie ermöglicht die automatische Erkennung feinster Rub&Buzz Lautsprecherdefekte wie z.B. Leckagen, deplazierte oder reibende Spulen, lose Partikel, Litzenschläger etc. und ermöglicht die Qualifikation dieser Defekte. Die Korrelation mit dem menschlichen Hörvermögen liegt bei nahezu 100%. Die Anwender profitieren somit von schnellen und zuverlässigen Testergebnissen selbst in lauten Umgebungen. Die typische Testdauer beträgt < 1 Sekunde (abhängig vom Frequenzbereich und der Auflösung). Optimieren Sie Ihre Produktqualität und sparen Sie sich teure Garantiekosten durch den Einsatz des Rub&Buzz Tests.

FX-Control PureSound

FX-Control PureSound

Berechnungselemente

Der Begriff “Berechnungselemente” steht für kundenspezifische Rechenanweisungen, welche die Messergebnisse des FX100 Audio Analysators mit vorgegebenen Werten verquicken. Damit lassen sich vielfältige mathematische Funktionen realisieren, wie z.B.


  • Arithmetische Operationen
  • Variablen
  • Umrechnung der Messeinheit
  • Glättung oder Interpolation
  • Statistische Analysen
  • Bool'sche Resultate

Messmodi

Meter

Im Meter Modus misst der FX100 kontinuierlich das Eingangssignal und zeigt die gewünschten Messergebnisse als Einzahlwerte oder in einem Bargraph. Die Parameter des Testsignals (Generator-Einstellungen) dürfen während der Messung verändert werden. Die Eingangsempfindlichkeit des Analysators lässt sich automatisch oder manuell einstellen. Der Meter Modus gelangt typischerweise bei einfachen Messungen oder Überwachungsanwendungen zum Einsatz.

FX-Control: SPL Level Passed

FX-Control: SPL Level Failed

FX-Control: Frequency Meter


GlideSweep

Der Hauptvorteil der GlideSweep Analyse liegt in den kurzen Testzeiten, wodurch sich diese Methode speziell für die Volumenproduktion eignet (z.B. Frequenzantwort von 20 Hz - 20 kHz innert 200 ms). Die FX100 GlideSweep Analyse unterstützt folgende Audio-Messungen:
  • Y-Achse: Pegel, Verstärkung, Klirrfaktor, PureSoundTM Rub&Buzz, Phase, Übersprechen
  • X-Achse: Frequenz

FX-Control: Glide-Sweep

GlideSweep Messungen basieren auf einer Analyse der Impulsantwort. Folglich lassen sich durch Einfügung eines Zeitfensters unerwünschte akustische Reflexionen, wie sie z.B. in hallenden Räumen auftreten, maskieren.

FX-Control: Glide-Sweep

Externer GlideSweep

Der FLEXUS FX100 Audio Analysator unterstützt die schnelle Messung von Wiedergabegeräten, die über keinen Audio-Signaleingang verfügen, wie z.B. Smartphones, Tablet PCs, MP3 Player oder ähnliche Geräte.


Wie läuft so ein Test ab?

  • Erzeugen Sie mit Hilfe der FX-Control Software das benötigte GlideSweep Signal im MP3 oder WAV Format.
  • Übertragen und speichern Sie dieses Testsignal auf den Prüfling.
  • Starten Sie die GlideSweep Wiedergabe vom Prüfling - sobald der FX100 das Signal erkennt, startet er mit der Analyse.
  • Dieses Verfahren erlaubt auch die Messung von Übertragungskanälen mit signifikanter Verzögerung (Latenzzeit), wie z.B. VoIP Systeme. Die Latenzzeit lässt sich neben der Messung der Audio-Parameter ebenfalls bestimmen.

StepSweep

FX100 erlaubt detaillierte Messungen für F&E Anwendungen inklusive Frequenz-, Amplituden-, Zeit - oder Tabellen-Sweeps, und lässt sich überdies intern oder mit externen Signalen triggern. Der Hauptvorteil von StepSweep Messungen liegt im grossen Signal-Rauschabstand, der hochpräzise Messergebnisse ermöglicht.

Die FX100 StepSweep Analyse unterstützt folgende Audio-Messungen:
  • Y-Achse: Pegel, Verstärkung, Klirrfaktor, Phase, Übersprechen
  • X-Achse: Frequenz, Amplitude, Zeit, Tabellen-Sweeps (diskrete Frequenz/Pegel-Paare)

FX-Control: Amplitude Step Sweep
Flexus

FX100
Analoger & Digitaler
Audio Analysator

Kontakt zu NTi Audio

NTi Audio Contact Flexus  
Gregor Schmidle
Tel: +423 239 60 71
gs@nti-audio.com

News