NTi Audio Datenschutzrichtlinie

Letzte Aktualisierung: 31. Mai 2019

Ihre Privatsphäre ist uns wichtig. Daher haben wir diese Datenschutzerklärung verfasst, die Sie darüber informiert, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, wenn Sie ein my.nti-audio-Konto einrichten, mit unseren Kundenbetreuern kommunizieren oder www.nti-audio.com besuchen.

Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir Ihnen einen Überblick über die Verarbeitung Ihrer Daten und die Ihnen zukommenden Rechte nach den Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung (nachfolgend "DSGVO" genannt) und dem liechtensteinischen Datenschutzgesetz (nachfolgend "DSG" genannt) geben:

Name und Adresse des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des Datenschutzbeauftragten

Verantwortliche im Sinne der DSGVO ist die NTi Audio AG, privacy@nti-audio.com, Tel.: +423 239 6060.

Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

Wie beschrieben verarbeiten wir nur die notwendigen Daten. Diese können sich je nach Personengruppe unterscheiden.

Wenn Sie uns kontaktieren bzw. beauftragen, erheben wir insbesondere folgende Informationen:

  • Personalien (z.B. Anrede, Vorname, Nachname)
  • Adress- & Kontaktdaten (z.B. Firmenadresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer)
  • Alle weiteren Informationen, die für die Erbringung unserer Dienstleistungen für Sie bzw. die Erfüllung unseres Auftrages notwendig sind.

Die Erhebung dieser Daten erfolgt,

  • um Sie als unseren Kunden / unsere Kundin identifizieren zu können;
  • um Sie angemessen beraten zu können, zur Erbringung unserer Dienstleistungen bzw. Erfüllung unseres Auftrages;
  • zur Korrespondenz mit Ihnen;
  • zur Rechnungsstellung;
  • zur Abwicklung oder Geltendmachung von bzw. Verteidigung gegen evtl. vorliegende (Haftungs-) Ansprüche.

Ohne diese Daten sind wir in der Regel nicht in der Lage, eine Kundenbeziehung einzugehen bzw. aufrechtzuerhalten. Es ist möglich, dass wir Daten verarbeiten, die nicht direkt bei Ihnen erhoben worden sind, sondern z.B. von anderen Betroffenen stammen.

Die Datenverarbeitung erfolgt grundsätzlich auf Ihre Anfrage hin und ist nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zu den genannten Zwecken (Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Massnahmen) für die angemessene Bearbeitung Ihres Auftrages und für die beidseitige Erfüllung von Verpflichtungen aus dem Vertrag erforderlich.

Ihre Daten werden ausserdem auch zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO) oder im öffentlichen Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO), insbesondere zur Einhaltung gesetzlicher und aufsichtsrechtlicher Vorgaben (z.B. DSG, Personen- und Gesellschaftsrecht (PGR), Allgemeines Bürgerliches Gesetzbuch (ABGB), verarbeitet.

Darüber hinaus werden Ihre Daten zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder von Dritten (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) für konkret festgelegte Zwecke verarbeitet, insbesondere zur Erfüllung eines Vertrages mit einem Dritten, sowie zur Gewährleistung der Daten- und der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs.

Im Übrigen können Ihre Daten aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO), verarbeitet werden. Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die uns vor dem Inkrafttreten der DSGVO erteilt worden sind. Der Widerruf der Einwilligung berührt allerdings nicht die Rechtmässigkeit der bis zum Widerruf verarbeiteten Daten.

Wir behalten uns vor, personenbezogene Daten, die zu einem der vorstehenden Zwecke erhoben wurden, auch zu den übrigen Zwecken weiter zu verarbeiten, wenn dies mit dem ursprünglichen Zweck vereinbar oder durch Rechtsvorschrift zugelassen bzw. vorgeschrieben (z.B. allfällige Meldepflichten) ist.

Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

Innerhalb unseres Unternehmens dürfen Mitarbeitende Ihre Daten nur verarbeiten, sofern sie diese zur Erfüllung unserer vertraglichen, gesetzlichen und aufsichtsrechtlichen Pflichten sowie zur Wahrung berechtigter Interessen benötigen. Zu diesen Zwecken können auch Dritte personenbezogene Daten erhalten, darunter auch Auftragsverarbeiter etwa im Bereichen IT-Dienstleistungen.

Übermittlung von personenbezogenen Daten in Drittstaaten

Eine Datenübermittlung in Länder ausserhalb des Europäischen Wirtschafts-raumes (sog. Drittstaaten) erfolgt nur im Rahmen von Angemessenheitsbeschlüssen der Europäischen Kommission.

Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten

Die für die Beauftragung von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden grundsätzlich bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht verarbeitet und danach gelöscht, es sei denn, dass uns nach Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO aufgrund von steuer-, gesellschafts- oder aufsichtsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (insb. aus PGR, ABGB) eine längere Speicherung notwendig erscheint oder Sie in eine darüberhinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben. Die Weiterverarbeitung und Speicherung kann auch aus Gründen der Erhaltung von Beweismitteln länger dauern, so zum Beispiel während der Dauer der anwendbaren Verjährungsvorschriften.

Ihre Datenschutzrechte

Als Kundin oder Kunde bzw. generell als Betroffene/r haben Sie jederzeit das Recht auf Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten, insb. deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung. Sie haben zudem Recht auf Berichtigung, Datenübertragung, Widerspruch, Einschränkung der Bearbeitung oder Löschung unrichtiger bzw. unzulässig verarbeiteter Daten.

Insoweit sich Änderungen Ihrer persönlichen Daten ergeben, ersuchen wir um entsprechende Mitteilung.

Sie haben jederzeit das Recht, eine erteilte Einwilligung zur Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zu widerrufen. Die Geltendmachung Ihres Rechts auf Auskunft, Löschung, Berichtigung, Widerspruch und/oder Datenübertragung kann an die in Punkt 1 dieser Erklärung angeführte Adresse gerichtet werden.

Wenn Sie der Auffassung sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns gegen das geltende Datenschutzrecht verstösst oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche in einer anderen Weise verletzt worden sind, besteht die Möglichkeit, bei der zuständigen Aufsichtsbehörde Beschwerde zu erheben. In Liechtenstein ist hierfür die Datenschutzstelle zuständig.

Geltende Fassung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2019.

Durch die Weiterentwicklung unserer Internetseite und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher bzw. behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf unserer Internetseite abgerufen und ausgedruckt werden.

Bereitstellung der Internetseite

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.

Folgende Daten werden hierbei erhoben:

  • Gerätetyp des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Herkunftsinternetseite
  • Ausstiegsseite

Diese Informationen speichern wir im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Wir verwenden auf unserer Internetseite das Webanalyse-Tool "Google Analytics". Dies dient ausschliesslich zur Optimierung der Webseite in Bezug auf Benutzerfreundlichkeit und Bereitstellung von nützlichen Informationen über unsere Leistungen. Google Analytics verwendet Cookies (siehe Pkt. 2.), die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Die darin enthaltenen Informationen über die Webseite- und Internetnutzung des Besuchers können von Google verarbeitet und ausgewertet werden. Die von Google erhobenen Daten werden gegebenenfalls von Google in Staaten ausserhalb der EU und des EWR, insbesondere die USA, übermittelt. Google hat sich jedoch dem Privacy Shield Framework unterworfen. Nähere Informationen zu Ihren Rechten finden Sie unter http://ec.europa.eu/justice/dataprotection/document/citizens-guide_en.pdf.

Wir stellen sicher, dass die Datenerhebung anonymisiert erfolgt, sodass keine personenbezogene Auswertung stattfindet. Rückschlüsse auf einzelne Personen oder eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen personenbezogenen Datenquellen ist nicht möglich. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Cookies

Wir verwenden auf unserer Internetseite Cookies, um damit unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Cookies sind kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Computer, Tablet, Smartphone etc.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Dadurch können wir Ihren Browser beim nächsten Besuch wiedererkennen.

Sollten Sie dies nicht wünschen, können Sie Ihren Browser etwa so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert. Wir weisen Sie allerdings darauf hin, dass eine Deaktivierung dazu führt, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Internetseite nutzen können.

Rechtsgrundlage für die durch Cookies verarbeiteten Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die temporären Cookies behalten für die Zeitdauer der Sitzung ihre Gültigkeit und werden anschliessend durch Ihren Browser gelöscht. Die permanenten Cookies bleiben in Ihrem Browser gemäss Ihren eigenen Vorgaben oder bis sie manuell gelöscht werden.

Kontaktformular/E-Mail

Füllen Sie ein Kontaktformular aus oder senden Sie uns eine E-Mail oder eine sonstige elektronische Nachricht, werden Ihre Angaben nur für die Bearbeitung der Anfrage bzw. der diesbezüglichen Korrespondenz gespeichert und nur im Rahmen der Anfrage verwendet.

Rechtsgrundlage für die Bearbeitung Ihrer Anfrage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Newsletter

Wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden, senden wir an die angegebene E-Mail-Adresse umgehend ein E-Mail, welche einen Hyperlink enthält. Mit Klick auf diesen Link bestätigen Sie Ihre Newsletter-Anmeldung (sog. Double-Opt-In-Verfahren).

Bestätigen Sie die Newsletter-Anmeldung, erteilen Sie die Einwilligung zur Speicherung Ihrer E-Mail-Adresse einschliesslich Datum der Eintragung und IP-Adresse. Rechtsgrundlage für die Speicherung dieser Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Wir verwenden Ihre E-Mail-Adresse nur für die Verwaltung und die Zusendung des von Ihnen gewünschten Newsletters.

Unsere Newsletters enthalten keine Werbung Dritter oder Verknüpfungen auf fremde Seiten, die nicht direkt mit dem Inhalt unseres Newsletters in Zusammenhang stehen.

Jeder Newsletter enthält einen Hinweis darauf, wie Sie sich für den Newsletter wieder abmelden können.

Dateidownloads

Wir verlangen von Ihnen keine persönlichen Angaben, damit Sie Dateien von unserer Internetseite herunterladen können.

Sie haben Fragen zu unserer Datenschutzerklärung?