07. Mai 2019

Neue Features für die FX-Control Software

Neue Features für die FX-Control Software

Gute Nachrichten für alle Benutzer des Audio Analysators FLEXUS FX100! Die Standard-Bediensoftware FX-Control wurde mit zahlreichen neuen Features erweitert und steht nun in der Version 3.0 zum kostenlosen Download bereit.

Ein Schwerpunkt der Neuerungen liegt im Bereich der elektrischen Lautsprechermessungen. Die Berechnung von Resonanzfrequenz und der Thiele/Small Parameter wird nun vollumfänglich von der FX-Control Software unterstützt. Diese Funktionen stehen als „Berechnungselement“ zur Verfügung und fügen sich nahtlos in das Bedienkonzept der Software ein. Als Eingangsparameter dienen die Impedanz-Verläufe, wahlweise mit oder ohne Zusatzmasse auf der Lautsprechermembran. Die Ablaufsteuerung der Messung wird im FX-Control „Sequenz-Modus“ durchgeführt. So ist es möglich, die elektrischen Kenndaten eines Lautsprechers innerhalb weniger Sekunden komplett zu erfassen.


Thiele/Small Parameter Mess-Sequenz

Eine weitere Neuerung findet sich im Bereich der Steuerung von Mess-Sequenzen. Dank der neuen Option „Continuous“ im Sequenz-Editor lässt sich nun ein Messschritt solange ausführen, bis der Benutzer die Freigabe für den nächsten Schritt erteilt hat. Dies ermöglicht es z.B., während des Messschritts Einstell-Arbeiten am Prüfling auszuführen.


Messschritt in einer Sequenz mit „Continuous“ Option

Wie gewohnt sind die Firmware- und Softwareupdates für den FLEXUS FX100 kostenlos. Sie finden die Installations-Dateien der Version 3.0 sowie zahlreiche Beispiel-Projektdateien zum Download auf der FLEXUS FX100 Support Website.

 

Weitere Informationen zum Audio Analysators FX100 finden Sie hier.

Sie haben eine Frage? Bitte kontaktieren Sie uns

Presse Bilder hier herunterladen

Diesen Presseartikel im rtf-Format finden Sie hier.

Kategorien: Qualitätsprüfung

Tags: