24. April 2018

Kopieren & Analysieren von Ausschnitten einer Dauerschallmessung

Kopieren & Analysieren von Ausschnitten einer Dauerschallmessung

Bei der Analyse von Langzeit-Schallpegelmessungen mit der XL2 Data Explorer Software ist es oft wünschenswert, einzelne Ereignisse gesondert unter die Lupe zu nehmen. Die Version V1.80 dieser Software unterstützt daher neu das Herausschneiden und den Export kurzer oder längerer Abschnitte aus einer Aufzeichnung.

Die Data Explorer Software ermöglicht den einfachen Import, Darstellung und umfassende Analyse von XL2 Log-Dateien. Dabei lassen sich u.a. Zeitbereiche mit Verdacht auf Ton- oder Impulshaltigkeit automatisch markieren, um komplexe Berechnungen des Beurteilungspegels bzw. statistische Auswertungen durchzuführen. Ebenso können Bereiche mit Fremdschall aus der Berechnung des Beurteilungspegels herausgenommen werden.

Die neue Version 1.80 unterstützt nun auch den Export ausgewählter Abschnitte. Dafür wird der in Frage kommende Bereich markiert und als eigenes Projekt abgespeichert. Daraufhin können Sie diese Datei z.B. an Ihren Kunden senden, um seine Einschätzung zu erfahren. Besonders hilfreich ist dabei, wenn zusammen mit der Messdatenerfassung auch eine Audio-Datei aufgezeichnet wurde. Diese vereinfacht massgeblich die Identifikation der aufgetretenen Geräusche und erleichtert deren Bewertung.

Darüber hinaus bietet die neue Data Explorer Version eine weitere nützliche Funktion: den Export & Import von Markern. Dies ermöglicht einen raschen Vergleich zwischen den Daten zweier oder mehrerer XL2 Geräte, die z.B. rund um dieselbe Baustelle oder einen Veranstaltungsort aufgestellt waren. Konkret heisst das, dass Sie nach der Analyse einer dieser Aufzeichnungen die eingefügten Markierungen direkt auf die anderen Datensätze übertragen können. Damit lassen sich die identifizierten Ereignisse in Windeseile miteinander vergleichen.

Lesen Sie mehr über Data Explorer Software.

Jetzt Data Explorer Software downloaden.

Diesen Presseartikel im rtf-Format finden Sie hier.

Kategorien: Lärm-Messungen

Tags: