18. Dezember 2016

Schalldämmungs-Software für XL2 verfügbar

Schalldämmungs-Software für XL2 verfügbar

NTi Audio bietet ein neues professionelles Software-Paket zur Ermittlung von Schalldämm-Maßen in Verbindung mit  dem XL2 Schallpegelmesser an. Die PC-Software «Sound Insulation Reporter» ermöglicht eine ebenso einfache wie ausführliche Datenanalyse und erstellt automatisch normgerechte Messberichte zur Schalldämmung. Das Programm unterstützt Bauakustiker bei der Visualisierung und detaillierten Auswertung der vom XL2 aufgezeichneten Messdaten.

Die neue Schalldämmungs-Software «Sound Insulation Reporter» ergänzt den Schallpegelmesser XL2. Messgerät und Software bilden zusammen eine intuitiv zu bedienende Lösung zur ausführlichen Analyse und Dokumentation von Schalldämmungs-Messdaten. Projektleiter Berno Nigsch berichtet erfreut: „Der «Sound Insulation Reporter» erzeugt normgerechte Messberichte zur Luftschall- und Trittschalldämmung nach den einschlägigen Normen, wie der ISO 140 und selbstverständlich auch nach der neuen ISO16283.“

Drag & Drop zum Messbericht

Die im Sende- und Empfangsraum aufgezeichneten Messdaten werden mit einfachem „Drag & Drop“ in den «Sound Insulation Reporter» gezogen. Dort ordnet die Software die Terzspektren dem entsprechenden Raum automatisch zu. Der «Sound Insulation Reporter» berechnet alle erforderlichen Ergebnisse und die Spektrum-Anpassungswerte. Auch die normgerechten Messberichte mit dem Schalldämmungs-Diagramm und den notwendigen Angaben werden druckfertig und –  wenn gewünscht –  mit eigenem Firmenlogo erstellt. Das erreichte Schallschutzniveau wird im Frequenzbereich von 50 Hz bis 5 kHz dokumentiert. Weiter kann der Anwender spezifische Angaben zum gemessenen Bauteil im Messbericht ergänzen.


XL2 Sound Insulation Reporter Ergebnisse
Messergebnisse in Sound Insulation Reporter Software



Messreihen werden automatisch dem Sende- oder Empfangsraum zugewiesen

Der «Sound Insulation Reporter» und der XL2 arbeiten Hand in Hand; vor der ersten Messung werden die Dateinamen einer Messreihe im Sende- oder Empfangsraum  bequem am PC vorgegeben. Dann wird die Liste dieser vordefinierten Namen in Dateiform auf der XL2-Speicherkarte abgelegt, so dass jede Messreihe gleich am Messgerät dem verwendeten Raum zugewiesen werden kann. Beim Import der Messdateien weiss die PC-Software wiederum sofort, welche der Dateien zu welcher Messreihe gehören. Somit profitiert der Anwender von einer enormen Effizienzsteigerung –  vom Import der so vorbereiteten Messdaten bis zum ersten Blick auf den fertigen Bericht vergehen nur wenige Sekunden.

Ausführliche Schalldämmungs-Analyse

«Sound Insulation Reporter» mittelt die im Empfangsraum aufgenommenen Terzspektren energetisch und führt - wenn nötig - die Störgeräusch-Korrektur entsprechend der ausgewählten Norm durch. Analog dazu berechnet die Software die durchschnittliche Nachhallzeit aus den Einzelmessungen im Empfangsraum. Die Bauakustik-Software aktualisiert die Mittelwerte und die Schalldämmwerte automatisch, sobald einzelne Messungen aus der Auswertung herausgenommen oder andere Parameter geändert werden. Alle Messdaten und Diagramme sind per Copy & Paste für kundenspezifische Berichte verfügbar.

Installation auf beliebig vielen Rechnern
Die Schalldämmungs-Software «Sound Insulation Reporter» kann auf beliebig vielen Rechnern installiert werden. Dies lässt z.B. die Auswertung gleich vor Ort auf einem Notebook oder später am Büro-PC zu. Der Datenimport in die Software wird mit einer auf dem XL2 installierten Schalldämmungs-Option ermöglicht. Alternativ zum Kauf dieser Option ist mit «Sound Insulation Reporter 365» ein preiswertes Jahresabonnement verfügbar. Das Messgerät unterstützt die Schalldämmungs-Option ab Firmware V3.23 und höher.


Mehr zum XL2 Schallpegelmesser hier.

Fordern Sie hier ein Angebot zur Sound Insulation Reporter Software an.
Produktdatenblatt zum Sound Insulation Reporter hier herunterladen.
Laden Sie hier die Sound Insulation Reporter Software herunter.



Pressebild(er) zum Download hier.

Kategorien: Archiv

Tags: