16. Oktober 2018

Schalldämmungsmessungen leicht gemacht

Schalldämmungsmessungen leicht gemacht

Die Bestimmung der Luft-, Fassaden- und Trittschalldämmung folgt einer vorgegebenen Prozedur mit mehreren Messungen. Dafür werden u.a. ein Dodekaeder-Lautsprecher mit Verstärker und ein Normhammerwerk benötigt. Vor diesem Hintergrund hat NTi Audio das EXEL Bauakustik-Set entwickelt, das sich durch geringes Gewicht, einfache Bedienung und hervorragende Leistungsdaten auszeichnet.

Das Bauakustik-Set umfasst den Dodekaeder-Lautsprecher DS3, den Leistungsverstärker PA3, das Normhammerwerk TM3, den Schallpegelmesser XL2 mit den Optionen „Erweitertes Akustikpaket“ sowie die Auswertesoftware „Sound Insulation Reporter".

Pegelmessung mit dem XL2

Die Ermittlung der Luft- und Trittschalldämmung erfordert eine definierte Abfolge mehrerer Messungen des Schallpegels bzw. der Nachhallzeit im Sende- & Empfangsraum. Alle diese Messungen lassen sich in der geforderten Terzauflösung einfach und komfortabel mit dem Akustik Analysator XL2 durchführen und auf der internen SD-Karte sicher speichern.

Sound Insulation Reporter Software erlaubt Konzentration aufs Wesentliche

In den Bauakustik-Normen finden sich ein Vielzahl an Vorgaben für die Messung, Berechnung und Zielgrössen der Luft-, Fassaden- und Trittschalldämmung. Um all diese Parameter korrekt und fehlerfrei zu erfassen, bietet NTi Audio die intuitiv zu bedienende PC-Software „Sound Insulation Reporter“ an, die eine Vielzahl an internationalen Normen unterstützt. Das Paket ist als Permanent- oder als Jahreslizenz erhältlich, wobei zukünftige Updates kostenlos inbegriffen sind.

Ferngesteuerte Abläufe reduzieren die Lärmbelastung

Der Schallpegelmesser XL2 sowie der Leistungsverstärker PA3 lassen sich über LAN oder WLAN mit der PC-Software „Sound Insulation Reporter" verbinden. Auf einen einzigen Mausklick hin startet das Rauschsignal am Lautsprecher und der XL2 misst das Lärmspektrum über eine definierte Dauer von typischerweise 15 Sekunden. Unmittelbar danach sind bereits die Messresultate in der Software für die Berechnung der Schalldämmung verfügbar. Nach Wunsch kann die Messung zeitsparend mit mehreren verteilten Messgeräten gleichzeitig im Sende- und Empfangsraum durchgeführt werden.

Ad-hoc Ergebnisse helfen, eine böse Überraschung im Büro zu vermeiden

Fast jeder hat dies schon einmal erlebt: nach dem Schleppen des mehrteiligen Messsystems über die Baustelle und zurück, sowie der Durchführung anspruchsvoller Messungen fällt erst im Büro auf, dass ein wichtiger Wert fehlt … Solch böse Überraschungen lassen sich einfach vermeiden, indem die Sound Insulation Reporter Software die aufgenommenen Daten gleich vor Ort verrechnet und die Ergebnisse dem Experten zur Kontrolle vorlegt. Vergessene oder mangelhafte Messungen lassen sich damit sofort erkennen und unmittelbar nachholen.

Konfigurierbarer Schalldämmungs-Messbericht

Die „Sound Insulation Reporter“ Software berechnet die Pegeldifferenz zwischen Sende- und Empfangsraum und führt nach Bedarf eine normgerechte Störgeräusch- und Raumkorrektur durch. Der Schalldämmungs-Messbericht ist individuell mit dem eigenen Firmenlogo konfigurierbar und kann auf Wunsch eine Zeichnung mit den Details der Trennwand enthalten. Zusätzlich lassen sich alle Messdaten und Zwischenergebnisse für eine individuelle Datenanalyse nach Microsoft Excel exportieren.

Prüfstandmessungen gemäss ISO 10140

Das Bauakustik-Set  ist überdies eine professionelle Lösung für Untersuchungen im Prüfstand. Es unterstützt vollumfänglich die Bestimmung der Schalldämmung von Bauprodukten gemäss ISO 10140. Dies ermöglicht es, die Schalldämmeigenschaften von Bauteilen miteinander zu vergleichen und deren Verhalten im fertigen Gebäude abzuschätzen. Für die Schalldämmungsmessung am Bau erfolgt die Auswertung entsprechend des internationalen Standards ISO 16283, der SIA 181 in der Schweiz oder der DIN 4109 in Deutschland. Selbstverständlich ermöglicht die Software "Sound Insulation Reporter" auch eine Luftschallkorrektur des Hammerwerks für Trittschalluntersuchungen gemäss DIN 4109.

Gleichzeitige Software-Installation auf mehreren Rechnern

Die Schalldämmungs-Software „Sound Insulation Reporter“ kann auf beliebig vielen Rechnern installiert werden. Die aktuelle Version  V1.28 ist kostenlos zum Download für alle registrierten Kunden verfügbar. Der Datenimport in die Software wird mit einer auf dem XL2 installierten Schalldämmungs-Option ermöglicht. Alternativ zum Kauf dieser Option ist mit „Sound Insulation Reporter 365“ ein preiswertes Jahresabonnement verfügbar. Die Fernsteuerung von einem oder mehreren Schallpegelmessern im Sende- oder Empfangsraum wird mit einer zusätzlich aktivierten Option „Externe Messdatenerfassung“ ermöglicht.

Mehr über die Bauakustik-Lösungen

Mehr zur Software "Sound Insulation Reporter"

 

Pressebild(er) hier herunterladen

Diesen Presseartikel im rtf-Format finden Sie hier.

Kategorien: Bauakustik

Tags: