2015年 6月 10日

Schallpegelmessung mit dem XL2 – Einschalten reicht!

Schallpegelmessung mit dem XL2 – Einschalten reicht!
Der XL2 Schallpegelmesser zeichnet sich durch eine einfache Benutzerführung und präzise Messergebnisse aus. Dass Gutes noch besser gemacht werden kann, zeigt der neu verfügbare „Locked Run“ Modus. Damit reduziert sich die Durchführung einer Schallpegelmessung auf das Ein- und Ausschalten. Nach dem Einschalten startet der XL2 die Messung automatisch und loggt die Schallpegel so lange, bis er wieder ausgeschaltet wird. Um die Durchführung der erwünschten Messung zu gewährleisten sind dabei alle Funktionstasten gesperrt.

Schallpegelmessungen sind mit dem XL2 sehr einfach ausführbar. Im „Locked Run“ Modus beginnt die Datenaufzeichnung automatisch sofort nach dem Einschalten. Die gleichzeitige Sperrung des Tastenfelds stellt sicher, dass die Geräteeinstellungen nicht verändert werden können. Dies sichert den XL2 gegen unerwünschte Manipulationen während der Messung. Falls das Messgerät mit einer externen Stromversorgung betrieben wird, schaltet es sich im „Locked Run“ Modus selbständig ein sobald die Versorgung verfügbar ist. Die Schallpegelaufzeichnung startet dann automatisch und wird solange durchgeführt wie die Stromversorgung vorhanden ist.

Schallpegelmesser für ungeschulte Personen

Mit dem XL2 können auch ungeschulte Personen erfolgreich Schallpegelmessungen durchführen. Der Spezialist definiert vorgängig die Messparameter nach Wunsch und aktiviert dann den „Locked Run“ Modus. Damit kann er das Messgerät für die Messungen beruhigt an einen Laien weitergeben. Dieser drückt vor Ort nur noch die Einschalttaste und die Messung startet automatisch. Die gesperrten Funktionstasten verhindern unerwünschte Änderungen der Geräteeinstellungen. Der Laie freut sich über die einfache Gerätebedienung und der Spezialist über die Möglichkeit, zeitaufwendige Messaufgaben delegieren zu können.

Automatisierte Veranstaltungsüberwachung
Zum Schutz des Publikums müssen die Schallpegel bei Veranstaltungen, in Bars und Clubs mit präzisen Schallpegelmessern überwacht werden. Das Personal hat meist kein oder nur wenig Know-How über Lärmpegelüberwachungen – somit ist eine einfache Bedienung der oft sehr komplexen Schallpegelmesser essentiell. Der XL2 schliesst diese Lücke. Er startet die Messung automatisch mit dem Einschalten der Musikanlage und zeichnet die Schallpegel in den vordefinierten Intervallen auf. Am Ende der Veranstaltung erzeugt der XL2 automatisch einen Messbericht zur Dokumentation der durchgeführten Überwachung. Die komplette Messung läuft damit ohne das Einwirken einer Person automatisch ab.

XL2 für Lärmüberwachungen
Schallpegelmesser werden für längere unbeaufsichtigte Lärmmessungen über eine externe Stromversorgung, z.B. Batterie oder Netzspannung, betrieben. Dabei bilden kurze Versorgungsunterbrüche eine Gefahr für Messunterbrechungen. Der XL2 Schallpegelmesser liefert mit dem „Locked Run“ Modus die optimale Lösung für unbeaufsichtigte Lärmüberwachungen. Die interne Batterie überbrückt kurze Stromausfälle über mehrere Stunden. Nach darüber hinaus gehenden, längeren Unterbrechungen schaltet sich der XL2 automatisch wieder ein und führt die Messung weiter fort. Dies sichert dem betreuenden Messtechniker die bestmögliche, unterbrechungsfreie Datenaufzeichnung.

„Locked Run“ Modus ist kostenlos verfügbar für alle XL2-Kunden
Der „Locked Run“ Modus wird mittels Drücken der Starttaste für drei Sekunden aktiviert bzw. deaktiviert. Alle XL2 Schallpegelmesser mit Firmware V3.03 oder höher verfügen über den „Locked Run“ Modus zur automatisierten Pegelaufzeichnung. Alle Messgeräte mit einer Seriennummer endend auf „E0“ oder höher schalten sich im „Locked Run“ Modus bei genügender Versorgungsspannung selbständig ein und beginnen die Schallpegelmessung automatisch. Der Download der Firmware mit diesem Feature ist ein kostenloses Angebot für alle registrierten XL2-Kunden.


Mehr zum XL2 Schallpegelmesser
Firmware V3.03 hier herunterladen

Pressebild(er) zum Download hier.


Kategorien: Archiv

Tags: